Wettbewerbsrecht

Grenzen ausreizen. Spielregeln einhalten.

Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht legt die Spielregeln für den Wettlauf um die Gunst des Kunden fest und hat als Teil des Verbraucherschutzrechts in den letzten Jahren ganz erheblich an Bedeutung gewonnen, insbesondere weil das deutsche Recht zunehmend vom europäischen Recht überlagert wird. Neben „klassischen“ Wettbewerbsvorgaben wie etwa dem Verbot irreführender Werbung haben Unternehmen heute zusätzlich eine Fülle von gesetzlichen Informationspflichten einzuhalten, die es vor ein paar Jahren noch nicht gab, sei es im Lebensmittelrecht, sei es im E-Commerce. Vor allem der europäische Normgeber stellt an den Unternehmer heutzutage Anforderungen an die rechtliche Ausgestaltung eines (Online-) Shops, die noch nicht einmal ein fachfremder Jurist lückenlos erfüllen könnte; schon ein vermeintlich unbedeutender Ratschlag in dieser Spezialmaterie kann schwerwiegende Konsequenzen haben, wenn er falsch ist. Wir helfen Ihnen dabei, die Spielregeln auszureizen, ohne Regeln zu brechen.

Insbesondere das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) mit seinen vielen unbestimmten Rechtsbegriffe lässt den Gerichten einen weiten Wertungsspielraum. Aus diesem Grund wird nicht selten ein und dieselbe Geschäftspraxis von verschiedenen Gerichten gegensätzlich beurteilt. Wettbewerbsrecht ist vor allem Richterrecht  (Case Law).

Gerade diese Komplexität eröffnet in der Beratung enormen Handlungsspielraum, und forensische Erfahrung zahlt sich im Wettbewerbsrecht besonders aus. Wir können unsere Erfahrung aus mehreren tausend Gerichtsverfahren an Sie weitergeben, damit Sie sich im Wettbewerb behaupten können. Wenn Sie von einem Mitbewerber oder Verband abgemahnt wurden oder Ihrerseits die Geschäftspraxis eines Konkurrenten unterbinden möchten, kümmern wir uns um die juristische Bewertung und die Ausarbeitung einer Strategie, mit der wir Ihre Interessen durchsetzen können – sei es in Form einer (Gegen-)Abmahnung, der gerichtlichen Geltendmachung Ihrer Unterlassungsansprüche oder der Einforderung von Schadenersatz.

Wir setzen dabei nicht auf „Laufkundschaft“. Eine solide Beratung verlangt insbesondere im Wettbewerbsrecht Loyalität und Kompetenz; wir möchten nicht „schnell und billig“ etwas raten (müssen), ohne dass unserem Rat ein Konzept für den weiteren Marktauftritt zugrunde liegt. Damit lösen wir keine Probleme, sondern schaffen – anfangs sicherlich unbemerkt – neue. Unsere Mandanten schätzen es, dass wir bereits im Vorfeld, sei es bei der Eröffnung eines neuen Geschäftsfeldes, sei es bei der Konzipierung einer Werbestrategie, die vorhandenen Spielräume ausnutzen und die etwaigen Risiken mit ihnen besprechen.

Zu den vielschichtigen Facetten des Wettbewerbsrechts zählen unter anderem:

  • Verunglimpfung im Mitbewerberverhältnis
  • Diskriminierung und Boykott
  • unlautere Nachahmung und Rufausbeutung
  • Gewinnspiele und Preisausschreiben
  • Irreführende Werbung (z.B. Lockangebote, Mondpreise, Täuschung über die Herkunft oder den Warenvorrat)
  • Irreführende Preisangaben
  • Imagewerbung
  • Belästigende Werbung (z.B. E-Mail-Spam, Werbeanrufe)
  • Werbung mit Selbstverständlichkeiten
  • Vergleichende Werbung
  • Ideenschutz
  • Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen (Geheimnisschutz)
  • Verfahrensstrategien (Abmahnung, strafbewehrte Unterlassungserklärung, Einstweilige Verfügung, Schutzschrift, Unterlassungsklage, negative Feststellungsklage, Rechtsmissbrauch)

Veröffentlichungen zum Wettbewerbsrecht


Interviews und TV-Auftritte zum Wettbewerbsrecht

    BENJAMIN STILLNER SWR (Firma SWEDEX): "Unachtsamkeit oder Abzocke? Warum Kunden plötzlich mehr als 20.000 Euro zahlen sollen."

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 19.03.2024 (https://www.youtube.com/@marktcheck)    

    BENJAMIN STILLNER SWR: „ABZOCKE OHNE ENDE – FRAGWÜRDIGE HANDWERKER-VERMITTLER.

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 04.04.2023 (https://www.youtube.com/@marktcheck)

    BENJAMIN STILLNER SWR: „WENN DRUCKERPATRONEN OHNE BESTELLUNG ZUGESCHICKT WERDEN“

    ZDF „Marktcheck“, Sendung vom 21.03.2023 (https://www.youtube.com/@marktcheck)

    BENJAMIN STILLNER ZDF: „NACHTRÄGLICHE ÄNDERUNG VON AGB“

    ZDF „Drehscheibe“, Sendung vom 11.10.2022

    BENJAMIN STILLNER SWR „DAS STECKT HINTER PAKETEN VON HIRSCHBERGER NATURRAT UND MÖNCHSHOFER“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 23.09.2022 (https://www.youtube.com/@marktcheck)

    BENJAMIN STILLNER SWR „SO ERKENNT MAN UNSERIÖSE SPENDENSAMMLER“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 23.11.2021

    FELIX BUCHMANN – VERBRAUCHERSCHUTZPLÄNE IM WETTBEWERBS- UND GEWERBERECHT BEWERTET

    Deutscher Bundestage, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, 20.04.2021 Ab Minute 3:49

    BENJAMIN STILLNER SWR „TREPPENLIFT – WENN ES NACH DEM EINBAU HAKT“

    SWR „Marktcheck“, Sendung SWR vom 06.10.2020

    BENJAMIN STILLNER SWR „WAS SIE ÜBER TREPPENLIFTE WISSEN MÜSSEN“

    SWR „Landesschau“, Sendung vom 06.10.2020

    SCIREUM TALKS: FELIX BUCHMANN ÜBER MESSAGING IN UNTERNEHMEN (TEIL 1)

    Interview vom 23.07.2019

    BENJAMIN STILLNER SWR „FALSCHER HERKUNFTSANGABEN – WENN DEUTSCHES OBST UND GEMÜSE AUS DEM AUSLAND KOMMT“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 18.05.2018

    BENJAMIN STILLNER SWR „´HANDGEMACHTE´ SUPERMARKTPRODUKTE – WIE VIEL HANDARBEIT STECKT WIRKLICH DRIN?“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 25.09.2018

    BENJAMIN STILLNER SWR „WEIT GEREISTE WARE – VON WO KOMMEN „REGIONALE“ PRODUKTE WIRKLICH?“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 03.04.2018

    WALTER STILLNER ZDF „ABZOCKE DURCH 0180 SERVICENUMMERN“

    ZDF „Morgenmagazin“, Sendung vom 02.03.2017

    BENJAMIN STILLNER ARD „VORSICHT: VERBRAUCHERFALLE! – TEIL 3“

    ARD, Sendung vom 28.11.2016

    BENJAMIN STILLNER SWR „TREPPENLIFT – WENN DIE BERATUNG TEUER WIRD“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 27.09.2016

    BENJAMIN STILLNER SWR „ALLES FRISCH – WIE LEBENSMITTELHERSTELLER TRICKSEN“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 27.09.2016

    BENJAMIN STILLNER SWR „KABELFERNSEHEN – WENN DIE KÜNDIGUNG VERWEIGERT WIRD“

    SWR „Marktcheck“, Sendung vom 26.06.2014

    BENJAMIN STILLNER ARD „VERTRAGSTRICKS – VERBRAUCHER IN DIE IRRE GEFÜHRT“

    ARD „Plusminus“, Sendung vom 11.12.2013

Anwälte für Wettbewerbsrecht

Prof. Dr. Felix Buchmann

Rechtsanwalt | Partner
Fachanwalt für IT-Recht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV Süd)
Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)

+49 711 953 382 0 buchmann[at]dornkamp.de

Dr. Andreas Sasdi

Rechtsanwalt | Partner
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

+49 711 953 382 10 sasdi[at]dornkamp.de

Dr. Benjamin Stillner

Rechtsanwalt | Partner
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für IT-Recht

+49 711 953 382 35 stillner[at]dornkamp.de

Chiara Panfili, LL.M.

Rechtsanwältin | Partnerin*

+49 711 953 382 23 panfili[at]dornkamp.de *nicht im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

Roman Ronneburger

Rechtsanwalt | Partner
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

+49 30 814 862 92 ronneburger[at]dornkamp.de

Christopher Herwig

Rechtsanwalt | Senior Associate
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für IT-Recht

+49 711 953 382 34 herwig[at]dornkamp.de